Hals-und Beinbruch…was dann???

Unser Titel heute, nicht so schön.
Wer hatte denn schon alles mal einen Beinbruch!?
Wenn ihr uns fragt, das weniger schlimme was man haben kann.

Aber was wenn man eine wirklich schwere Krankheit bekommt,
bei der Mann oder Frau für viele Monate, vielleicht sogar Jahre, ausfällt?!

Deshalb geht heute unser Thema um das Krankentagegeld der Allianz.
Eine Versicherung, die nicht viel kostet, aber im Krankheitsfall so viel helfen kann.

Im Krankheitsfall hat jeder von euch, der in Lohn und Brot steht,
einen Anspruch auf sechswöchige Lohnfortzahlung.

Aber was ist danach?!
Wer soll diese große Lücke ersetzen?!
Ich hab die Lösung!!
Mit der Krankentagegeldversicherung wird ab der siebten Woche
der Einkommensverlust ausgeglichen.

Oder seid ihr vielleicht im Mutterschutz!?
Der Arbeitgeberzuschuss und das Mutterschaftsgeld deckt nicht den Verdienstausfall ab!?
Auch dafür ist diese kleine Absicherung da.

Gesetzlich Versicherte:
Nach Ende der Lohnfortzahlung zahlt zwar die gesetzliche Krankenkasse für euch,
allerdings nur bis zu einer festen Obergrenze und abzüglich der Renten- und Arbeitslosenversicherung.

Das heißt, im Schnitt sind das etwa 80 % des Nettoeinkommens.
Das Krankentagegeld hilft euch die fehlenden 20 % zu ersetzen.

Privat Versicherte:
Bei euch allen sieht es ziemlich düster aus sollte gesundheitlich etwas passieren.
Denn privat versichert heißt in den meisten Fällen selbstständig.
Und wie das Wort schon sagt SELBST und STÄNDIG eben.

Nach dem Ende der Lohnfortzahlung besteht der 100% Dienstausfall.
Wenn ihr mich fragt, ist für eure Personengruppe diese Versicherung unverzichtbar.

Nun aber noch ein paar allgemeine Infos dazu;

– die Höhe des Krankentagegeld wählt ihr selbst.
Möglich ist ein Tagessatz von bis zu 100% dessen,
was dem jetzigen Nettoeinkommen pro Tag entspricht.
Der Tagessatz kann in Stufen zu je 5 €
abgeschlossen werden.
– Alle drei Jahre kann das Krankentagegeld zur allgemeinen
Einkommensentwicklung angepasst werden.

– Die Versicherung gilt auch dann solltet ihr einen Wohnsitz
innerhalb der EU oder bei einem Neuanfang in der Schweiz.

– Selbstständige erhalten das Krankengeld nach einer
vereinbarten Karenzzeit ( Wartezeit ) 7, 14, 21, 28 oder 42 Tagen.

– Das Krankentagegeld wird so lange ausgezahlt bis ihr wieder arbeiten
könnt oder auf nicht absehbare Zeit als berufsunfähig gilt.

Soooooo und ganz zum Ende dürfen alle lieben Leser dankbar sein
das wir diese tolle Versicherung heute vorgestellt haben,
mit der ihr auch in längeren Krankheitsfällen ohne Einkommensverlust über die Runden kommt.

Also passt immer schön auf euch auf und pflegt eure Seele und euren Körper,
denn Gesundheit ist doch unser höchstes Gut.

Eure Allianz Agentur Watermann + Zink

 

 

2018-01-22T10:20:27+00:00